Banner
Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Würzburg erleben-Fanbrezel belegen und 5-Gänge-Menü für 2 gewinnen!

Wie würdest Du Deine Brezel belegen?

Locker „fluffig“ soll sie sein, mit Sesam darauf – ne, doch lieber Salz und Ziegenfrischkäse. Oder lieber Parmaschinken? Wie wär’s mit Leberkäs? Wenn es um den Belag des eigenen Brötchens geht, sind viele Menschen eigen – nicht zu dünn, nicht zu dick, mit einem Aufstrich und ein bisschen Grünzeug. Um den perfekten Pausensnack für die Würzburger zu finden, fragen wir Dich zusammen mit der Bäckerei Weber: Wie würdest Du Deine Brezel belegen?

5 Gänge – „Dinner for two“ für Deine Brezel im Laden

Herzhaft oder süß, vegetarisch oder sogar vegan, mit einem Aufstrich oder drei verschiedenen Wurstsorten? Sag uns wie Du sie gerne hättest – Deiner Fantasie sind (fast) keine Grenzen gesetzt. Aus allen eingereichten Ideen werden fünf umgesetzt und kommen ins Fanvoting – die mit den meisten Likes im Voting geht in die Produktion und wird in den Webers-Filialen erhältlich sein. Deine Kreation im Laden also! Unser Meister-Kreateur soll natürlich nicht leer ausgehen – für den Vorschlag zur Würzburg erleben-Fanbrezel gibt’s ein 5 Gänge-Dinner für zwei Personen bei Reisers Restaurant am Stein, wo Du mit Deinem Lieblingsmenschen nach Herzenslust schlemmen und Dich für Deine Kreativität belohnen kannst.

Fünf Vorschläge im Fan-Voting

Dafür einfach das Posting auf Würzburg erleben kommentieren, eine Jury wählt fünf Vorschläge aus, die dann ins Voting gehen. Der Gewinner wird dann über seinen Kommentar angeschrieben, haltet also die Augen offen. Die Fanbrezel wurde übrigens exklusiv für die Würzburg erleben-Fans kreiert.

Zu den Teilnahmebedingungen

Sie ist „fluffiger“ und lockerer als eine „normale“ Brezel, die Bäcker von Webers haben darauf geachtet, dass man sie gut und nach Herzenslust belegen und reinbeißen kann. Sie ist außerdem etwas dicker und die Löcher in der Mitte kleiner. Sie wird von den Bäckermeistern per Hand geformt, nachdem der Teig über mehrere Stunden rasten konnte, und im Anschluss gelaugt.

Rectangle
topmobile2

Über die Bäckerei Weber

Zur Tradition rund um Backwaren, Frühstücksbrötchen und Mittagssnacks gehört in Würzburg und im Umkreis die Bäckerei Weber, hier wird bereits seit 1875 im Taubertal gebacken. Peter Weber, in der vierten Generation Inhaber des Traditionsunternehmens, verbindet dabei traditionelle Backkultur mit modernen Unternehmertum. Mittlerweile zählen über 30 Filialen zu dem Unternehmen aus Königshofen. Dort befindet sich auch die große Backstube, in der täglich die Backwaren hergestellt werden. Aufbacköfen sucht man hier vergebens, die Filialen werden täglich dreimal mit frischen Waren beliefert. Übrigens könnt Ihr Eure Brötchen auch online bestellen und sie werden in die Filiale Eurer Wahl gesandt.

nanana

Banner 2 Topmobile