Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Förderung für die Spielzeit 2016/ 17

Saisonauftakt im Mainfranken Theater

Nach mehrwöchiger Sommerpause öffnete das Mainfranken Theater am heutigen Sonntag wieder seine Türen und begrüßte beim AUFTAKT! zahlreiche Theaterfreunde, die es kaum erwarten konnten, sich vor Ort ausführlich über die erste Spielzeit des neuen Intendanten Markus Trabusch am Würzburger Dreispartenhaus zu informieren. Den Höhepunkt des Tages bildete das Konzert im Großen Haus. Präsentiert wurden hierbei nicht nur Ausschnitte ausgewählter Produktionen der aktuellen Saison, sondern auch die Spendenscheckübergabe des Theater- und Orchesterfördervereins gehörte zum abendlichen Festprogramm.

Abendliches Konzert

Einen Querschnitt durch die kommende Spielzeit bot das Konzert am Abend, das den krönenden Abschluss des abwechslungsreichen Festaktes bildete. Traditionell stand dabei auch die Theaterleitung mit auf der Bühne: Markus Trabusch führte durch eine Revue musikalischer Kostproben aus den bevorstehenden Opernpremieren.

Begleitet vom Philharmonischen Orchester Würzburg, dirigiert von Generalmusikdirektor Enrico Calesso im Wechsel mit der neuen 1. Kapellmeisterin Marie Jacquot, sangen die Ensemblemitglieder des Musiktheaters unter anderem bekannte Arien aus Mozarts Die Entführung aus dem Serail. Aber auch das neue Schauspielensemble stellte sich dem Publikum vor und vermittelte genau wie die hiesige Ballettcompagnie erste Eindrücke der Produktionen, die im Oktober auf dem Spielplan stehen.

Spendenübergabe

Wie in den vergangenen Jahren fand im Laufe des Abends auch eine Spendenübergabe statt: Bruno J. Forster, Erster Vorsitzender des Theater- und Orchesterfördervereins, überreichte im Rahmen des Festkonzertes dem Intendanten persönlich einen Scheck über 260.000 Euro. Mit der Summe unterstützt der Theater- und Orchesterförderverein die künstlerische Arbeit des Mainfranken Theaters in der Spielzeit 2016/17.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Mainfranken-Theaters Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT