Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Orgel-Improvisationsfestival

Auftakt

Das Orgel-Improvisationsfestival 2016 startet am Samstag, 24. September mit einem Konzert von Giampaolo Di Rosa aus Rom. Er musiziert Ludwig van Beethovens Sonate Pathétique und Franz Liszts Fantasie und Fuge über B A C H in eigener Bearbeitung für Orgel und improvisiert über gegebene Themen.

Giampaolo Di Rosa

Der gebürtige Portugiese ist Titularorganist der Nationalen Portugiesischen Kirche S. Antonio in Rom und Domorganist der Stadt Vila Real in Portugal. Sein Orgelrepertoire umfasst Werke aller Epochen, eigene Kompositionen, sowie sämtliche Orgelwerke von J. S. Bach, C. Franck, F. Liszt und O. Messiaen. Einen besonderen, konzertanten Schwerpunkt bilden fantasievolle Improvisationen.

Informationen

  • Das Konzert findet am 24. September im Neumünster in Würzburg statt.
  • Beginn ist um 19 Uh

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Dommusik Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT