Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Messerangriff: Haftbefehl gegen 19-jährigen erlassen

Verdacht des versuchten Mordes

ASCHAFFENBURG. Nach dem Angriff eines Fahrradfahrers auf einen Fußgänger in der Aschaffenburger Innenstadt am Freitagvormittag hat die Kriminalpolizei Aschaffenburg am Sonntagabend einen dringend Tatverdächtigen festgenommen. Der Ermittlungsrichter am Amtsgericht Aschaffenburg erließ am Montagnachmittag Haftbefehl gegen den 19-Jährigen.

Am Montagmittag ist der Tatverdächtige auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg dem Ermittlungsrichter am Amtsgericht Aschaffenburg vorgeführt worden. Angaben zur Sache machte der Beschuldigte im Beisein seiner anwaltschaftlichen Vertretung nicht.

Der Ermittlungsrichter erließ gegen den dringend tatverdächtigen Haftbefehl wegen des Verdachts des versuchten Mordes und der gefährlichen Körperverletzung. Im Anschluss ist der 19-Jährige in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert worden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT