Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Arbeiten im Café: Fluch oder Segen?

Rasante Ausbreitung des Laptop-Trends

Arbeiten im Café – was noch vor einigen Jahren nur vereinzelt zu beobachten war, ist heutzutage in vielen Städten zur Normalität geworden.

Unsere 7 besten Cafés

Auch in Würzburg sieht man Menschen aller Altersklassen immer häufiger allein mit ihren Laptops in Cafés sitzen, während sie stundenlang drahtlos im Internet surfen. Diesem Trend stand bisher kaum jemand im Wege – im Gegenteil: Viele gastronomische Einrichtungen schafften sogenannte „WLAN-Hotspots“ für ihre Kundschaft an und fördern somit die Internetnutzung und das Arbeiten an Laptops.

Anonymität und geringe Einnahmen

Ist an sich doch auch eine schöne Sache, oder? Im Lieblingscafé sitzen, leckeren Cappuccino schlürfen und bei chilliger Atmosphäre noch ein paar Arbeiten am Laptop erledigen. In einzelnen Berliner Cafés soll das jetzt aber ein Ende haben. Warum? Ganz einfach: In gewisser Weise habe die vermehrte Laptopnutzung nämlich zu einer Veränderung des traditionellen Café-Besuchs geführt. Statt zwischenmenschlicher Kommunikation, Pflege von sozialen Kontakten und in erster Linie natürlich Verzehr von Speisen und Getränken, steche ein solcher Café-Nachmittag in der heutigen Zeit eher durch Anonymität und vor allem geringe Einnahmen heraus.

„No-Laptops“ – Auch in Würzburg?

Daher ziehen einige Cafés der Hauptstadt jetzt ihre Konsequenzen und versehen ihre Cafés mit „No Laptops“-Schildern. Wäre das auch etwas für Würzburg? Ein Laptop-Verbot in Cafés? Müsste dann auch gleichzeitig das Smartphone verboten werden? Zwar ist Berlin bislang wohl eine der ersten Städte, die solche Maßnahmen ergreifen. Aber wer weiß, wann sich eine solche Gegenbewegung auch in andere Städte verbreitet.

Arbeiten in Würzburg

Auf unserer Jobplattform WüJobber findet man immer aktuelle Stellen zu verschiedenen Kategorien. Egal ob Minijob, Teil- oder Vollzeitstelle. Jobsuchende halten wir hier auf dem Laufenden. Außerdem sollte man auf der zugehörigen Facebookseite vorbeischauen. Dort gibt es neben aktuellen Stellenanzeigen Artikel zu Themen rund ums Arbeiten.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT