Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autofahrt endet in im Gefängnis

Allgemeine Verkehrskontrolle

DETTELBACH, LKR. KITZINGEN. Ein unvorhergesehenes Ende nahm die Autofahrt eines 30-jährigen Rumänen, welcher als Pkw-Fahrer auf der A 3 bei Dettelbach von einer Streife der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried im Mainfrankenpark einer allgemeinen Verkehrskontrolle unterzogen wurde.

Haftbefehl gegen 30-Jährigen

Im Rahmen der Kontrolle am Samstag, gegen 17.40 Uhr, stellten die Beamten fest, dass gegen den Pkw-Fahrer ein Haftbefehl der Staatsanwaltschaft Koblenz vorlag.

Trotz mehrerer Anrufe bei Freunden und Verwandten konnte der Rumäne die ausstehende Geldstrafe nicht aufbringen, weshalb er verhaftet und der Justizvollzugsanstalt Würzburg überstellt wurde.

Dort muss er nun ersatzweise eine zweimonatige Haftstrafe absitzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT