Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

1. Würzburger Federweißerfest: Wir verlängern die Weinfestsaison

Federweißer bei bester Aussicht

Der Herbst ist im Anmarsch und damit eine Spezialität, an der man fast nicht vorbeikommt: Federweißer, in Franken auch „Bremser“ genannt. Und weil wir noch nicht genug von den schönen Weinfesten in Würzburg haben, machen wir zusammen mit der Winzergemeinschaft Franken EG, kurz GWF, und dem Felicia das 1. Würzburger Federweißerfest.

Aktuelle Infos immer im Event!

Stilecht mit der besten Aussicht, die Würzburg zu bieten hat, auf Main, Käppele, Alte Mainbrücke und natürlich die Festung feiern wir vom Donnerstag, den 22. September bis Sonntag, 25. September beim Felicia. Für ausreichend Bestuhlung ist natürlich gesorgt. Wir schöppeln mit Euch mit süffigem Federweißen in den Herbst!

Öffnungszeiten:

  • Do. & Fr. 17 bis 23 Uhr
  • Sa. & So. 11 bis 23 Uhr

Standort:

  • Am Felix-Freudenberger-Platz neben dem Felicia

Federweißer, Wein und Verpflegung

Der Federweiße 2016 der GWF wurde in den letzten Tagen in Flaschen abgefüllt und ist auf dem Weg zu uns nach Würzburg. Am Donnerstag geht’s los mit dem Federweißerfest und das süffige Herbstgetränk gibt’s außer als Federweißen auch noch als Federroten und Federrotling. Es gibt natürlich auch „normale“ Franken-Weine für alle Weinliebhaber, von Silvaner über Müller-Thurgau bis hin zu weißen Burgunder ist für jeden etwas dabei.

Passend zu Wein und Federweißer gibt es vom Felicia auch etwas für den kleinen Hunger, wie etwa belegte Baguettes, Flammkuchen, Zwiebel-Quiche, Salate usw.

Wir freuen uns auf Euer Kommen!

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT