Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Dallenbergbad: Freibadsaison geht zu Ende

Am Sonntag vorbei

Nachdem das heiße Spätsommerwetter der vergangenen Wochen noch einmal viele Badegäste ins Dallenbergbad gelockt hat, geht die diesjährige Badesaison dort nun am Sonntag, 18.09.2016 zu Ende. Letztmalig im 60. Jubiläumsjahr des „Dalle“ steht das Freibad an diesem Tag den Badegästen zur Verfügung.

Besucherstrom trotz kühlem Sommer

Seinen 60. Geburtstag feierte das Dallenbergbad in diesem Jahr. Trotz des teilweise recht kühlen und wechselhaften Wetters im Früh- und Hochsommer brachten die letzten heißen Wochen noch einmal einen Besucherstrom in Würzburgs beliebtestes Bad.

„Auch wenn sich das Wetter zu Anfang der Saison nicht gerade von seiner besten Seite zeigte, können wir mit den Besucherzahlen in diesem Jahr durchaus zufrieden sein“, resümiert Jürgen Athmer, Geschäftsführer der Würzburger Bäder GmbH (WBG).

120.000 Gäste im Jahr 2016

„Auch die Aktionen, die rund um das Jubiläum des Dallenbergbades stattfanden, kamen bei den Besuchern sehr gut an“. Rund 120.000 Badegäste genossen 2016 das kühle Nass ins Dallenbergbad. Der am besten besuchte Tag war in diesem Jahr der 20. Juli mit 5.862 Badegästen.

Schwimmenvergnügen im Herbst

Auch wenn die Badesaison im Dallenbergbad zu Ende geht, muss an schönen Herbsttagen niemand auf das Badevergnügen unter freiem Himmel verzichten. Im Nautiland können Badegäste weiterhin im Freien schwimmen, plantschen und sich erholen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT