Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mit der Mainfrankenbahn zur ufra 2016 nach Schweinfurt

„Raus aus dem Alltag – rein ins Messeerlebnis“

An neun Tagen ist auf dem Volksfestplatz in Schweinfurt wieder einiges geboten!
Vom 01.10. – 09.10.16 präsentieren über 400 Aussteller aus den verschiedensten Bereichen auf 20.000 m² die neuesten Innovationen, Produkte und Dienstleistungen.
Neben den traditionellen Ausstellungsbereichen warten neue Themenbereiche, Sonderschauen und ein abwechslungsreiches Rahmen- und Unterhaltungsprogramm für Jung und Alt.

Programmpunkte

Die Bahn ist erneut Mobilitätspartner der Messe: Zahlreiche Aktivitäten bereits im Vorgriff der Messe (gemeinsame Bewerbung der Messe, Medienkooperationen mit Zeitung, Rundfunk und Fernsehen, …etc) finden aktuell statt; auf der Messe ist die Bahn neben einem Stand in der Halle 2. in das Programm der Medienbühne in der Halle eingebunden: Präsentation des Main-Spessart-Express, Vorstellung der Aktivitäten im Kultur-, Sport- und sozialen Bereich u.a. mit Artisten , Akrobaten und Sportlern sind nur einige Punkte des attraktiven Programms der Bahn; außerdem gibt es jeden Tag entweder einen Mainfrankenbahn- oder Main-Spessart-Express-Quiz, wo attraktive Preise (u.a. Bayern-Ticket mit Eintrittskarten in Museen u.ä.) zu gewinnen sind.

Messechef Heinrich Sandner:

„Ich freu mich die Deutsche Bahn als Jahrzehnten langen Aussteller auf der Unterfrankenschau in Schweinfurt begrüßen zu dürfen. Sie gestalten Zukunft und Fortschritt für den öffentlichen Nahverkehr, was für uns gerade in der Messezeit sehr wichtig ist. Sie sind ein innovatives und umweltfreundliches Unternehmen für Jung und Alt“.  

Peter Ludwig Maria Weber

 (zuständig für das Marketing bei der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express): „Die Messe ist immer ein Highlight – wir nutzen sie nicht nur um Neukunden zu gewinnen und auf unsere Attraktivität hinzuweisen – wir nutzen auch schon die Zeit vor der Messe, um auf die Anfahrt mit der Bahn und den damit verbunden ermäßigten Eintritt sowohl in den Medien als auch mit einer massiven Werbekampagne mit Flyern, Großbannern und Rollups hinzuweisen; bei der Messe erweitern und festigen wir unsere lokalen Wurzeln und Netzwerke. Im Nachgang setzen wir neue Kontakte und Ideen in Werbestrategien und weiteren Aktivitäten um“.

Messehighlight

Peter Weber (zuständig für das Marketing bei der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express): „Die Messe ist immer ein Highlight – wir nutzen sie nicht nur um Neukunden zu gewinnen und auf unsere Attraktivität hinzuweisen – wir nutzen auch schon die Zeit vor der Messe, um auf die Anfahrt mit der Bahn und den damit verbunden ermäßigten Eintritt sowohl in den Medien als auch mit einer massiven Werbekampagne mit Flyern, Großbannern und Rollups hinzuweisen; bei der Messe erweitern und festigen wir unsere lokalen Wurzeln und Netzwerke. Im Nachgang setzen wir neue Kontakte und Ideen in Werbestrategien und weiteren Aktivitäten um“.

Mit der Bahn fahren + sparen!

DB Kunden erhalten ermäßigten Eintritt: 5,00 Euro statt 7,00 Euro! Die Anreise mit der Bahn ist bequem, staufrei, ohne Parkplatzsuche!

Außerdem ist Bahn fahren gut für die Umwelt und für den Geldbeutel! Schweinfurt erreicht man auf allen Strecken stündlich bequem mit der Bahn!

Schweinfurt erkunden

Unter diesem Motto läuft bereits eine erfolgreiche Kooperation der Stadt Schweinfurt mit der DB Regio Franken.

Die Kooperation bietet für Kunden der Bahn interessante Vergünstigungen: Gegen Vorlage der Bahnfahrkarte erhält man bei den Kooperationspartnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen. Ermäßigungen gibt es unter in den Museen, im Theater sowie im Jugendgästehaus der Stadt Schweinfurt oder auch bei der Schweinfurter Personenschifffahrt.

Anreisetipp: das Bayern-Ticket

Damit kann man auch alle Busse des Schweinfurter Stadtverkehrs nutzen! Um weitere Informationen zu erhalten, einfach die Bahn in der Halle 2. besuchen. Hier gibt es umfangreiche Informationen zu:

• zahlreichen Reisevorschlägen
• günstigen Tickets für Geschäfts- und Freizeitreisende
• der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express

Weitere Infos gibt es „online“ unter: www.bahn.de/regio-franken oder unter www.ufra-online.de

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.
Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.
Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist.
Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn

Main-Spessart-Express

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – hier entdeckt man die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).
So starten man entspannt ins Ausflugsvergnügen: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen.
Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes!
Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Deutschen Bahn. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT