Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Schwerer Verkehrsunfall: Motorradfahrer verstirbt noch an Unfallstelle

Frontalzusammenstoß mit Kleintransporter

ASCHAFFENBURG. Am frühen Mittwochabend ist es zu einem schweren Verkehrsunfall zwischen einem Motorradfahrer und einem Kleintransporter gekommen.

Der 58-jährige Fahrer des Motorrades erlitt dabei so schwere Verletzungen, dass er noch an der Unfallstelle verstarb.

Die zuständige Polizeiinspektion Aschaffenburg hat die Ermittlungen aufgenommen.

Starkes Bremsmanöver

Gegen 18:30 Uhr befuhr der 58-Jährige mit seiner Yamaha die Großostheimer Straße stadteinwärts.

Auf Höhe des Nilkheimer Hofs bremsten die vor ihm fahrenden Fahrzeuge verkehrsbedingt ab, dies bemerkte der Motorradfahrer offensichtlich zu spät und kam durch das starke Bremsmanöver ins Schlingern.

Kontrolle verloren

Dabei verlor er die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam nach links in den Gegenverkehr.

Der 69-jährige Fahrer eines entgegenkommenden Kleintransporters konnte nicht mehr ausweichen und es kam zu einem Frontalzusammenstoß.

Für den Mann, der aus Saarbrücken stammt, kam jede Hilfe zu spät, er erlag noch an der Unfallstelle seinen schweren Verletzungen.

Die Unfallbeteiligten, wie auch die Ersthelfer, wurden vor Ort von Notfallseelsorgern betreut.

Exakte Rekonstruktion

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg wurde ein Sachverständiger mit in die Ermittlungen eingeschaltet und das Motorrad sichergestellt. Zusammen mit seinen Erkenntnissen soll der Unfallhergang exakt rekonstruiert werden.

Die Unfallaufnahme führten Beamte des Unfallaufnahmedienstes der Polizeiinspektion Aschaffenburg durch. Vor Ort befanden sich mehrere Streifen der Aschaffenburger Polizei, die Feuerwehr Aschaffenburg, der Rettungsdienst sowie ein Notarzt.

Für die Unfallaufnahme musste die Staatstraße 3115 für mehrere Stunden gesperrt werden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT