Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unfallflucht: 19-Jähriger gegen Schutzplanke geprallt

Zum Überholen ausgeschert

WÜRZBURG/HEIDINGSFELD: Am Donnerstagabend um 17:40 Uhr ereignete sich auf der Staatsstraße 511 zwischen Reichenberg und Heidingsfeld ein Verkehrsunfall.

Der 19-jährige Geschädigte fuhr gerade mit seinem blauen Audi in Richtung Würzburg, als ihm zwei Radfahrer, gefolgt von einem weißen und einem schwarzen Pkw entgegen kamen.

Gegen Schutzplanke geprallt

Kurz bevor der Audi Fahrer die beiden Radfahrer passierte, scherte der weiße Pkw plötzlich zum Überholen aus und kam dabei fast vollständig auf die andere Fahrspur.

Der Geschädigte musste ausweichen und konnte nur durch Glück einen Zusammenstoß mit dem schwarzen Pkw verhindern, der hinter dem weißen Fahrzeug fuhr.

Allerdings schaukelte sein Fahrzeug auf und prallte rechts gegen eine Schutzplanke.

Zeugen gesucht

Der Unfallverursacher im weißen Pkw setzte seine Fahrt fort, ohne sich um den entstandenen Schaden von etwa 2000 Euro zu kümmern.

Hinweise zu dem flüchtigen Beteiligten erbittet die Würzburger Polizei unter der Telefonnummer 0931/457-2230.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT