Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Körperverletzung am Bahnhof

Streitigkeit

WÜRZBURG/INNENSTADT: Am späten Samstagnachmittag, gegen 17:00 Uhr, kam es am Bahnhofsplatz zu einer Streitigkeit zwischen zwei Männern, die mit einem Schlag ins Gesicht endete.

Ein Zeuge berichtete den hinzugerufenen Polizeibeamten, dass der 37 Jahre alte Geschädigte den bislang unbekannten Täter zunächst provoziert haben soll, indem er ihm eine Zigarette vors Gesicht hielt.

Ins Gesicht geschlagen

Daraufhin schlug ihm dieser zweimal ins Gesicht und entfernte sich anschließend vom Bahnhofsplatz.

Durch den Angriff erlitt der Geschädigte ein Hämatom am linken Auge und an der Lippe, weshalb er zu weiteren Untersuchungen zunächst ins Krankenhaus gebracht werden musste.

Polizei bittet um Hinweise

Der Täter wird wie folgt beschrieben:

  • 178 cm groß
  • kräftig
  • bekleidet mit schwarzem T-Shirt und kurzer Hose

Wer Angaben zu dem unbekannten Mann machen kann, wird gebeten sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefonnummer 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT