Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

32-Jähriger von Audi-Fahrer angegriffen

Zeugen gesucht

WÜRZBURG / VERSBACH. Am Montagnachmittag sind zwei Autofahrer in der Kühlenbergstraße aneinander geraten, weil einem Mann am Steuer eines Audis das Einordnen des Vordermanns nicht gefiel.

Versucht aus Pkw zu ziehen

Der Audi-Fahrer folgte dem 32-Jährigen anschließend und versuchte ihn nach einem Gespräch aus seinem VW zu ziehen.

Als der junge Mann am Steuer des Golfs ankündigte die Polizei zu rufen, entfernte sich der Angreifer.

Die Polizei sucht nun Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben.

Verbale Auseinandersetzung

Gegen 16.15 Uhr war der 32-Jährige aus dem Landkreis Baden-Württemberg mit seinem silbernen VW Golf in der Versbacher Straße unterwegs, als es zu einer verbalen Auseinandersetzung mit dem Fahrer des Audi 80 kam.

Hierbei versuchte der Angreifer den jungen Mann am Kragen durch das geöffnete Fenster zu ziehen und ihn zu schlagen, was ihm glücklicherweise nicht gelang.

Mann leicht verletzt

Der Baden-Württemberger wurde bei den Angriff leicht verletzt.

Als dieser die Polizei über den Vorfall informieren wollte, fuhr der unbekannte Mann davon.

Die Polizei sucht nun weitere Zeugen, die den Vorfall beobachtet oder mitbekommen haben. Sie werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Telefonnummer 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT