Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Orte zum Sonnenaufgang und -untergang gucken

Kürzere Tage, spätere Sonnenaufgänge

Die Tage werden wieder kürzer – was für viele eigentlich ein mehr oder minder trauriges Ereignis ist, hat auch etwas Gutes. Wo es momentan noch so warm ist und es später hell wird, kann man hervorragend Sonnenaufgänge gucken und muss dabei nicht schon um 4 Uhr morgens aus dem Bett. Am heutigen 29. August geht die Sonne um 6.32 Uhr, Sonnenuntergang um 20.09 Uhr. Gute Zeiten für Frühaufsteher oder um nach Feierabend den Tag ausklingen zu lassen, aber wo lässt es sich gut schauen? An vielen Orten, denn Würzburg liegt sozusagen in einem Kessel. Habt Ihr Tipps, wo?

Sonnenaufgänge

Festung

Sie ist und bleibt es einfach – der romantischste Ort, um morgens den Würzburger Sonnenaufgang zu genießen. Viele erklimmen sie nach den zwei Eiern im Glas und der Schinkenstange im Brandstetter nach einer feierwütigen Nacht, die man noch nicht ganz bereit ist loszulassen. Andere packen ihren Lieblingsmenschen, eine dicke Decke und eine Thermoskanne voller Tee oder Kaffee und einige Croissants ein und teilen einen besonderen Moment. Eines ist klar: Jeder Würzburger sollte sich mal einen Sonnenuntergang von dort oben ansehen.

Käppele 

Für Sportskanonen eignet sich wunderbar das Käppele, um dort den Sonnenaufgang zu genießen. Warum die morgendliche Joggingrunde nicht dort hoch verlegen? Genau! Oder doch lieber Freund oder Freundin packen und zusammen die Stufen erklimmen. Oben wird man nämlich belohnt, mit einem großartigen Blick auf die Stadt und einem Sonnenaufgang.

Weinberge

Würzburg ist regelrecht umzingelt von Weinbergen, je nachdem wo kann man also Sonnenaufgang oder -untergang oder sogar beides bewundern. Rund um die Steinburg kann man z.B. schön den Sonnenaufgang anschauen, die Weinberge rund um die Keesburg geben einen Blick in Richtung Heidingsfeld frei und sind daher eher für den Sonnenuntergang geeignet.

Sonnenuntergänge

Hubland 

An vielen Stellen im Frauenland oder am Hubland kann man den Sonnenuntergang über Würzburg wunderbar beobachten. Da dort viele Würzburger wohnen, gibt es bestimmt viele Privathäuser mit phänomenalen Ausblick. Ausblicke für alle gibt es am Campus Hubland der Uni Würzburg. Für Studentinnen, die fleißig lernen müssen, bietet vielleicht ein Sonnenuntergang von der Bib aus, etwas Trost. Um den Sonnenuntergang von den Grünflächen oder vom Platz zwischen der großen Bibliothek und dem Mensagebäude aus zu beobachten, muss man auch nicht unbedingt Student sein.

Mainkai

Unsere bisherigen Tipps beschränkten sich auf vor allem auf Plätze, die hoch über der Stadt hinausragen und damit einen schönen Blick freigeben. Aber auch von weiter unten lässt es sich schön schauen. Obwohl man bei einem Sonnenuntergang vom Mainkai aus nicht die Stadt überblicken kann, ist das Ambiente am Wasser dennoch sehr schön. Mit Blick auf die Festung sinkt die Sonne immer tiefer, bei warmen Wetter tummeln sich die Menschen rund um den Fischkutter, wo auch nach Sonnenuntergang noch Musik erschallt und in Würzburg richtiges Urlaubsfeeling aufkommt.

Würzburg im WüShop

Einen ganz besonderen Stadtplan gibt es bei uns im WüShop. Ob als Kunstdruck auf Fotopapier oder auf Leinwand – damit kehrt garantiert in jedes Zimmer Würzburg-Feeling ein. Das Kunstdruckmotiv gibt es für alle Fashion-Fans auch als hippen Jutebutel – der perfekte Begleiter für den Alltag. In unserem Online-Shop findet Ihr aber noch jede Menge mehr Würzburg-Stücke für Daheim und zum Verschenken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT