Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Autofahrer unter Drogeneinfluss

Ecstasy-Tabletten gefunden

RANDERSACKER. LKR. WÜRZBURG. Am Samstagnachmittag haben Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried auf der A 3 einen Autofahrer, der augenscheinlich unter Drogeneinfluss stand, aus dem Verkehr gezogen und in seinem Fahrzeug Ecstasy-Tabletten gefunden.

Polizeikontrolle

Gegen 15:30 Uhr kontrollierten die Polizisten einen VW mit Bamberger Zulassung. Bei der Durchsuchung des Fahrzeugs unter anderem nach verbotenen Substanzen fielen ihnen drei Ecstasy-Tabletten in die Hände.

Zudem hatten sie den Verdacht, dass der 19-jährige Fahrer Drogen konsumiert hatte.

Joint und Amphetamin-Pille

Der junge Mann aus Oberfranken räumte gegenüber den Ordnungshütern ein, einen Joint geraucht und eine Amphetamin-Pille geschluckt zu haben.

Er musste eine Blutentnahme über sich ergehen lassen und durfte seinen Wagen selbst erst am nächsten Tag wieder fahren.

Gegen ihn wird nun wegen des Rauschgiftbesitzes und des Verdachts einer Fahrt unter Drogeneinwirkung ermittelt.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg-Biebelried.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT