Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Auseinandersetzung in Innenstadt

Mit Faust ins Gesicht geschlagen

WÜRZBURG/INNENSTADT. Am Sonntag gegen 03.15 Uhr trafen ein 28-jähriger Amerikaner und ein 23-jähriger Würzburger an einem Imbiss in der Augustinerstraße erneut aufeinander.

Bereits einige Zeit zuvor gab es zwischen den beiden Streithähnen eine verbale Auseinandersetzung vor einer Würzburger Diskothek.

Nun schlug der 28-Jährige seinem Kontrahenten mit der Faust unvermittelt ins Gesicht.

Auf Brille getreten

Hierbei fiel die Brille des 23-Jährigen zu Boden.

Als ob dies nicht genug wäre, trat der 28-Jährige auch noch auf die am Boden liegende Brille und zerstörte diese.

Zum Ausnüchtern in Haftzelle

Da der Übeltäter auch bei Eintreffen der Polizei renitent war, musste er gefesselt werden.

Er wurde zur Ausnüchterung in eine Haftzelle verbracht. Der 23-Jährige wurde mit einer Platzwunde in ein Krankenhaus eingeliefert.

Den Täter erwartet eine Anzeige wegen Körperverletzung und Sachbeschädigung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT