Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Radfahrer auf Zebrastreifen von Auto erfasst

Mit hoher Geschwindigkeit unterwegs

WÜRZBURG/FRAUENLAND. Am Donnerstagnachmittag gegen 17:10 Uhr war ein 58-jähriger Würzburger mit seinem Mountainbike auf dem Radweg in der Gneisenaustraße unterwegs.

An der Waltherstraße fuhr er mit hoher Geschwindigkeit und ohne Abzusteigen über den Zebrastreifen.

Radfahrer erfasst

Deshalb konnte eine herannahende Golffahrerin nicht mehr rechtzeitig bremsen und erfasste den Radfahrer.

Diese erlitt leichte Verletzungen und kam in die Uniklinik.

Dabei wurde festgestellt, dass der Mann mit 0,2 Promille auch leicht alkoholisiert war. Insgesamt entstand ein Sachschaden von 2000 €.

Der Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT