Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Versuchter Diebstahl von Fahrzeugen

Unbekannten gelingt es nicht, zwei Pkw kurzzuschließen

SANDERAU. Unbekannte haben von Freitag auf Samstag zwei Pkw angegangen. Der Täter öffnete jeweils gewaltsam die Fahrzeuge und versuchte dann ohne Erfolg, die Wägen kurzzuschließen. Entwendet wurde aus beiden Pkw nichts. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft auch auf Hinweise von Zeugen.

Am Samstag in der Zeit von 01.00 Uhr bis 12.30 Uhr hatte ein Täter die Beifahrerscheibe eines auf dem Parkplatz an der Schule in der Danziger Straße abgestellten Fahrzeuges eingeschlagen.

Hoher Schaden

 

Anschließend entfernte der Unbekannte die Abdeckungen unterhalb des Lenkrades und versuchte vergeblich, den gelben Citroen zu starten.

Da ihm das misslang, musste er unverrichteter Dinge wieder abziehen. Er hinterließ einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro.

Am Freitag gegen 17.30 Uhr hatte ein Geschädigter seinen blauen VW Bus in der Uhlandstraße abgestellt. Gegen 07.30 Uhr am Samstagmorgen hatte dann ein Zeuge festgestellt, dass das Beifahrerfenster des T2 beschädigt war.

Die Würzburger Polizei stellte schließlich fest, dass auch hier durch einen Unbekannten versucht wurde, das Fahrzeug zu starten und zu entwenden. Der Schaden an Fenster und der beschädigten Kabelabdeckung beläuft sich auf mehrere hundert Euro.

Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und geht derzeit von einem Zusammenhang der beiden Taten aus.

Wer zur Tatzeit verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, möge sich unter Tel. 0931/457-1732 bei der Kripo Würzburg melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT