Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Weinfest in Schweinfurt: Zahlreiche Ermäßigungen für Bahnfahrer

Mit Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express zum Weinfest in Schweinfurt

Franken gehört zu den beliebtesten Urlaubsregionen in Deutschland. Am Main, zwischen sonnigen Weinbergen und stimmungsvollen Fachwerkhäusern, versteht man zu feiern. Von April bis November gibt es jedes Wochenende große Weinfeste, lauschige Hoffeste oder urige Altstadtfeste, bei denen die jungen und frischen fränkischen Tropfen im Mittelpunkt stehen.

Mittlerweile zum vierten Mal wird das Schweinfurter Weinfest auf dem historischen Marktplatz Einzug halten. Vom 11. – 15. August 2016 werden verschiedene heimische Winzer ihre ausgewählten Weine an die zahlreichen Gäste ausschenken, dazu werden regionale Schmankerln serviert. Ein interessantes Bühnenprogramm mit abwechslungsreichen Live-Konzerten und vielen Informationen rund um den Wein runden das Programm des 4. Schweinfurter Weinfests ab.

Hervorragende Trauben und Tropfen

Der Rekordsommer 2015 hat zwar für geringere Erträge bei den Winzern gesorgt, dafür aber hervorragende Trauben hervorgebracht. Überzeugen kann man sich davon auf dem Schweinfurter Weinfest und rund 40 großartige Weine der vier Schweinfurter Landkreiswinzer Ebert (Kammerforst), Lother (Wipfeld), Dereser (Stammheim) und Geßner (Garstadt) probieren. Dazu locken kulinarische Köstlichkeiten und ein hochwertiges Programm mit Live-Musik auf der Weinfestbühne. Wie in den vergangenen Jahren werden über 10 000 Gäste erwartet und der Schweinfurter Markplatz wird zum Treffpunkt für Jung und Alt.

Schweinfurt erleben e.V. und der Veranstaltungsbetrieb Zametzer & Krohn GbR laden alle Freunde des Frankenweins ein, gesellige Stunden auf dem Schweinfurter Weinfest zu verbringen. Trefft Euch mit guten Freunden auf einen leckeren Schoppen Frankenwein, lasst die Seele baumeln und lernt Weinfranken von seiner schönsten Seite kennen. Kommt auch zur offiziellen Eröffnung des Schweinfurter Weinfestes am Do, 11.08.2016 um 18.30 Uhr mit der fränkischen Weinkönigin Christina Schneider und dem Schweinfurter Oberbürgermeister Sebastian Remelé.

Anreise mit der Bahn

Die fränkischen Weinfeste sind mit der Bahn gut zu erreichen; mit der Bahn als Mobilitätspartner gelangen auswärtige Gäste besonders bequem und mindestens stündlich ans Ziel. Das Schweinfurter Weinfest ist über den Haltepunkt „Schweinfurt Mitte“ nach kurzem Fußweg zu erreichen.

Bahnbonus

Bahnfahrer erhalten Ermäßigung: Bahnkunden erhalten einmalig einen Schoppen Wein um 50 Cent ermäßigt bei Vorlage des Flyers, der in den Zügen ausliegt!

Peter Weber (zuständig für das Marketing der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart-Express): „Raus aus dem Alltag – rein ins Erlebnis“ so lautet das Motto der Bahn. Nutzt für Eure Weinfestbesuche die Bahn: Entspannend, bequem und ohne Parkplatzsorgen! Beginnt die Fahrt mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn und des Main-Spessart-Express.
Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express bestehen zahlreiche Direktverbindungen bis tief in die Nacht in die fränkischen Städte und Gemeinden. Reist gemeinsam an – da wird die Anreise schon zum Erlebnis und man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Weinfest einstimmen!“

Weitere Infos gibt es unter: www.schweinfurt-weinfest.de und www.bahn.de/regio-franken.

Weitere Ermäßigungen für Bahnfahrer

Peter Weber: „Schweinfurt ist mit unserem Premiummarken Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express mindestens stündlich bequem und günstig zu erreichen. Bei zahlreichen Partner im Bereich Kultur, Gastronomie und weiteren Sparten erhalten Bahnkunden interessante Vergünstigungen: Sie erhalten gegen Vorlage der Bahnfahrkarte bei den Partnern Ermäßigungen auf die Eintrittspreise oder andere Vergünstigungen. Beim „Bayern-Ticket“ und „Schönes-Wochenende-Ticket“ erhalten je Ticket bis zu fünf Personen die vereinbarten Ermäßigungen.

Ermäßigungen in Schweinfurt gibt es unter anderem bei Museen (z. B. Kunsthalle, Otto Schäfer Museum, Georg Schäfer Museum), beim Theater der Stadt und zahlreichen weiteren Partnern.“

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern.

Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region. Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist. Weitere Informationen finden Sie unter www.bahn.de/mainfrankenbahn.

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdecken Sie die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“).

Entspannt ins Ausflugsvergnügen starten: Ohne Stress, ohne Stau oder Parkplatzsorgen. Genießt mit Freunden oder Familie die Fahrt durch abwechslungsreiche Landschaften. Seit Dezember 2015 Erweiterung des Fahrplanangebotes! Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

aaa

 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT