Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Verdächtiger bringt Plattenspieler zurück

Diebstahl im „Talavera-Schlösschen“

WÜRZBURG / ZELLERAU. Nachdem in der Nacht von Samstag auf Sonntag ein Unbekannter einen Plattenspieler während des laufenden Gaststättenbetriebs aus dem „Talavera-Schlösschen/Waldschänke Dornheim“ entwendet hatte, ist der Diebstahl nun geklärt. Ein 23-Jähriger hat dem DJ sein Arbeitsgerät zurückgegeben und sich der Polizei gestellt.

Wie gestern berichtet, hatte ein unbekannter Täter zwischen 22:00 Uhr und 05:00 Uhr den Plattenspieler aus einem verschlossenen Raum in der Gaststätte entwendet und dabei auch noch die Türe zu einem Abstellraum aufgebrochen.

Tatverdächtiger bringt Plattenspieler zurück

Am Sonntagmorgen bemerkte ein 23-jähriger Würzburger den Plattenspieler, dessen Herkunft er nicht zuordnen konnte, in seinen Wohnräumen. Seine Erinnerungen an die vorausgegangene Nacht waren wohl eher bruchstückhaft, sodass er im Internet und in den Sozialen Medien nach dem Besitzer des Gerätes zu suchen begann. Auf seine Anfrage meldete sich schließlich am Abend das „Talavera Schlösschen“.

Der junge Mann ging daraufhin am Montag zu der Gaststätte und gab das Gerät seinem rechtmäßigen Besitzer zurück. Nachdem er von diesem erfahren hatte, dass bereits eine Anzeige erstattet wurde, führte ihn sein nächster Weg zur Kriminalpolizei, wo er seine Erinnerungen schilderte und den Diebstahl zugab.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT