Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Diebstahl aus „Talavera-Schlössle“

Plattenspieler entwendet

WÜRZBURG / ZELLERAU. Während des laufenden Betriebs hat ein Unbekannter in der Nacht zum Sonntag aus dem „Talavera-Schlössle / Waldschänke Dornheim“ einen Plattenspieler entwendet. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen inzwischen übernommen und nimmt auch Zeugenhinweise entgegen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen muss sich der Diebstahl im Zeitraum zwischen Samstagabend, 22.00 Uhr, und Sonntagmorgen, 05.00 Uhr ereignet haben. Offenbar verschaffte sich der Täter vom frei zugänglichen Erdgeschoss Zugang zum ersten Stock des Gebäudes.

Dort entwendete er den Plattenspieler im Wert von etwa 800 Euro und brach im Anschluss noch eine Türe zu einem Abstellraum auf.

Im Zuge der kriminalpolizeilichen Ermittlungen haben sich Hinweise auf eine verdächtige Person ergeben, die möglicherweise als Täter in Betracht kommen könnte. Von dem Mann liegt folgende Personenbeschreibung vor:

  • Etwa 25 Jahre alt und 175 bis 180 cm groß
  • Schulterlange leicht gewellte schwarze Haare
  • Keine Brille, kein Bart
  • Trug schwarze Hose, schwarzes Shirt und schwarze Zip-Jacke

Wer nähere Angaben zu dem Verdächtigen machen kann oder sonst sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich mit der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT