Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Zeugen gesucht: Zelte auf Festival geplündert

Zelte geplündert – Festivalfrust anstatt -lust

GEISELWIND, LKR. KITZINGEN. Wenig erfreulich ist in der Nacht zum Freitag für sechs Besucher der Auftakt in ihr Festival-Wochenende in Geiselwind verlaufen. Aus ihren Zelten haben Unbekannte ihnen rund 1.600 Euro Bargeld gestohlen.

Die Diebe hatten in der Zeit zwischen 02.00 und 04.00 Uhr am frühen Freitagmorgen auf dem Campingplatz des Autohofes direkt neben der Autobahn zugeschlagen. Dabei gingen sie drei Zelte der 30 bis 50 Jahre alten Bikerfreunde an. Die Täter, die es ausschließlich auf Bargeld abgesehen hatten, störten sich auch nicht daran, dass sich ihre Opfer währenddessen in den Zelten aufhielten und dort friedlich schliefen. Ohne Hemmungen öffneten sie deren Schlaflager und durchsuchten die Kleidung und Geldbörsen, welche die Geschädigten teils sogar neben ihrem Kopf abgelegt hatten.

Zeugen gesucht

Mit Hilfe von Zeugen hofft die Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried auf die Spur der Täter zu kommen. Wer in der Nacht zum Freitag auf dem Campingareal des Bike&Music Weekend unterwegs war und Hinweise zu den Tätern geben kann, wird gebeten, sich unter Tel.-Nr. 09302/910-130 zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Verkehrspolizei Würzburg-Biebelried. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT