Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Rennweg wegen Filmaufnahmen gesperrt

Umleitung der Omnibusse

Am Freitag, 05.08.2016, finden im Bereich Rennweg, zwischen Kreuzung Martin-Luther-Straße und Kreuzung Balthasar-Neumann-Promenade, Filmaufnahmen statt. Aufgrund dessen wird der Rennweg in der Zeit von ca. 19 Uhr bis 21 Uhr komplett gesperrt. Während dieser Zeit werden die betroffenen Omnibuslinien wie folgt umgeleitet:

Linie 6/214 Richtung Stadtmitte
Ab Haltestelle „Valentin-Becker-Straße“ über Friedrich-Ebert-Ring (Linie 214 ab „Annastraße“) – Martin-Luther-Straße – Berliner Platz – Ludwigstraße –Theaterstraße.

Linie 6/214 Richtung Gartenstadt / Keesburg
Ab Haltestelle „Barbarossaplatz“ über Theaterstraße – Ludwigstraße – Berliner Platz – Martin-Luther-Straße – (Linie 214 zur Haltestelle „Annastraße“) Friedrich-Ebert-Ring zur Haltestelle „Valentin-Becker-Straße“.

Ersatzhaltestellen

Für beide Fahrtrichtungen wird in der Martin-Luther-Straße nach bzw. vor der Einmündung zur Rottendorfer Straße (Luisengarten) eine Ersatzhaltestelle für die Haltestelle „Rennweg“ eingerichtet.

Linien 48, 50, 51 und 470 Richtung Sanderring bzw. Busbahnhof
Ab Busbahnhof / Bismarckstraße über Haugerring – Berliner Ring – Ludwigstraße – Theaterstraße nach Haltestelle „Residenzplatz“ und weiter nach Plan.
Richtung Busbahnhof ab Haltestelle. „Residenzplatz“ – Theaterstraße – Textorstraße – Bahnhofstraße – Haugerring/Röntgenring und weiter nach Plan.

Die Haltestellen „Handwerkskammer“ (Richtung Residenz) und „Mainfranken Theater“ werden für die Dauer der Umleitung an die Haltestelle. „Berliner Platz“ bzw. „Mainfranken Theater“ in der Ludwigstraße (Linie 6) verlegt. Die Haltestelle „Handwerkskammer“ Richtung Busbahnhof wird während der Sperrung nicht bedient.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT