Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw-Diebstahl in Frankfurt – Täter flüchteten bis Kitzingen

Auto in Kitzingen aufgefunden

KITZINGEN. Nach dem Diebstahl eines hochwertigen Mercedes im Stadtgebiet Frankfurt am Main in der Nacht von Dienstag auf Mittwoch, flüchteten die Täter über die A3 in östliche Richtung. Nachdem sie sich zunächst einer Anhaltung bei Randersacker entziehen konnten, wurde das Fahrzeug schließlich in Kitzingen aufgefunden. Die Täter sind weiterhin flüchtig.

Fahndung eingeleitet

Kurz nach Mitternacht stellte der Besitzer eines schwarzen Mercedes GLC in Frankfurt den Verlust seines Fahrzeuges fest. Er erstattete umgehend Anzeige bei der Polizei, die wiederum eine Fahndung nach dem Pkw einleitete. Auf der Bundesautobahn A3 wurde der Mercedes von Einsatzkräften der Verkehrspolizeiinspektion Würzburg festgestellt, konnte aber auf Grund der sehr hohen Geschwindigkeit nicht angehalten werden.

Täter flüchtig

In Kitzingen, auf dem Parkplatz eines Supermarktes im Gewerbegebiet Am Dreistock, wurde das gestohlene Fahrzeug dann gegen 02:15 Uhr unverschlossen und mit laufendem Motor von einer Streifenbesatzung aufgefunden. Die Täter waren im direkten Umfeld nicht mehr feststellbar. Die unverzüglich eingeleitete Fahndung, unter anderem mit Personensuchhunden und einem Hubschrauber, blieb bislang ergebnislos.

Zeugen bitte melden

Von den Tätern ist bislang nur bekannt, dass es sich um zwei Personen handeln soll, die mit dunkeln Kapuzenpullovern bekleidet sein sollen. Das Fahrzeug wurde zur Spurensicherung sichergestellt. Die weiteren Ermittlungen führt die Kriminalpolizei in Frankfurt.

Wer Hinweise zu den Tatverdächtigen oder dem Fluchtweg geben kann oder wer durch die Fahrweise der Täter gefährdet wurde, wird gebeten, sich unter Tel. 09321/141-0 bei der Polizeiinspektion Kitzingen zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT