Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Hunde-Welpe stirbt an Vergiftung

8 Wochen alter Labrador

Burgsinn, Lkr. Main-Spessart. Wie erst jetzt bei der Polizei gemeldet, verstarb bereits am 21. Juli in Burgsinn ein 8 Wochen alter Labrador-Welpe an einer Vergiftung. Nachdem es dem jungen Hund nach dem abendlichen Gassi-Gehen in der Nacht und am nächsten Tag deutlich schlecht ging, suchten die Hundehalter einen Tierarzt und eine Klinik auf. Dort wurde eine Vergiftung diagnostiziert und der Hund starb kurze Zeit später.

Ursache der Vergiftung noch unklar

Es gibt bislang keine Hinweise auf die Ursache der Vergiftung. Ebenso gibt es keine Hinweise, dass irgendwelches Gift ausgelegt wurde. Es ist auch nicht auszuschließen, dass die Vergiftung durch Pflanzen oder andere Stoffe verursacht wurde. Bei einer Absuche durch die Polizei wurden auch keine möglichen Giftköder aufgefunden.

Personen, die in diesem Zusammenhang etwas beobachtet oder konkrete Hinweise haben werden gebeten, sich bei der Polizei zu melden.

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeistation Gemünden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT