Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Nautiland: Jetzt vielleicht doch ein Neubau?

Kosten: 24,4 Millionen

Einige Jahre wird schon über ein Thema diskutiert, das junge wie alte Würzburger beschäftigt. Es geht um das Nautiland Schwimmbad in der Zellerau. Einmal heißt es, das in die Jahre gekommene Erlebnisbad wird generalsaniert, dann ist wieder die Rede von einem kompletten Neubau. Laut Berichten der Mainpost hat die Diskussion wohl bald ein Ende, denn der Aufsichtsrat der Würzburger Bäder GmbH (WBG) hat sich für einen Neubau entschieden. Kosten soll das ganze etwa 24,4 Millionen Euro.

Entscheidung im Stadtrat

Doch noch ist nichts entschieden! Am kommenden Donnerstag wird sich der Stadtrat mit dem Thema auseinander setzen und dann für oder gegen den Neubau stimmen. Laut Mainpost wird aber vom Stadtrat eine Entscheidung zugunsten eines neuen Bades erwartet, da der Vorschlag größtenteils von Stadtratsmitgliedern stammt. Zum Aufsichtsrat der WBG gehören unter anderem Stadtkämmerer Robert Scheller die Stadträte Aron Schuster, Sonja Buchberger (beide CSU), Gisela Pfannes (SPD), Silke Trost (Grüne) und Joachim Spatz (FDP). Vorsitzender ist Oberbürgermeister Christian Schuchardt.

Teurer als Sanierung

Laut Berichten der Mainpost war nach ersten Berechnungen im Mai dem Stadtrat die Variante „Neubau“ sogar als günstiger vorgelegt worden als eine Generalsanierung. Diese war die ursprünglich favorisierte Lösung. Allerdings wurden die Zahlen jetzt nochmal nach oben korrigiert. Laut Mainpost werden jetzt für ein neues Sport- und Familien-Freizeitbad am Nigglweg 24,38 Millionen Euro veranschlagt, eine Generalsanierung würde auf 23,67 Millionen Euro kommen. Frühestens soll im März 2017 mit den Bauarbeiten begonnen werden.

Sportbecken und Saunabereich

Eine wesentliche Neuerung des neuen Bades soll laut Mainpost ein großer Saunabereich werden. Im Außenbereich soll es ein Sportbecken mit drei Bahnen, ein Plansch- sowie ein beheiztes Spaß- und Nichtschwimmerbecken geben, Innen wird unter anderem ein Sport- und ein Nichtschwimmerbecken gebaut werden.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT