Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Ausbildungsberufe: Kein Model oder Superstar dabei

Beliebteste Ausbildungsberufe

Model, Feuerwehrmann oder Pilot – fragt man Kids in der Grundschule nach ihrem Berufswunsch,  sind das wohl die beliebtesten Antworten.  Fragt man die Azubis in den Berufsschulen fällt hier allerdings keiner der oben genannten Berufe. Dafür aber Evergreens und die belegen auch jetzt wieder die oberen Plätze der in Deutschland am häufigsten abgeschlossenen Ausbildungsberufe.

Kein langweiliger Bürojob

Das ein Bürojob nicht langweilige sein muss, finden die meisten Azubis in Deutschland. Nach den Zahlen des statistischen Bundesamtes dominieren die Kaufleute im Büro, der Industrie und dem Einzelhandel die oberen Plätze der ausgewählten Ausbildungsstellen. Zu den Top 5 gehören außerdem noch die Verkäufer und die Kfz-Mechatroniker.

Unterschiede

Die Frauen am Schreibtisch, die Männer am Schrauben – so lassen sich die Unterschiede zwischen der Berufswahl beschreiben. Bei Frauen ist der Ausbildungsberuf Kauffrau für Büromanagement Platz eins, gefolgt vom Einzelhandel. Bei den Männern dominieren die technischen Ausbildungsberufe. Hier führt der Kfz-Mechatroniker die Liste der beliebtesten Berufsfelder an.

Bank-Lehrling

Je nach schulischer Vorbildung gehört auch der Beruf zum Bankkaufmann-/frau zu den begehrten Ausbildungsplätzen. Kundenberatung, Teamwork und Organisationstalent sind bei diesem Ausbildungsberuf gefragt und die Sparkasse Schweinfurt ist aktuell auf der Such nach Azubis für diese spannende Ausbildung.

Ausbildung mit Weitblick

Eine Ausbildung im Einzelhandel ist bei Mädels und Jungs beliebt. Kresinsky, das familiengeführte Fachgeschäft für Brillen und Kontaktlinsen, bietet einen Ausbildungsplatz der Kundenkontakt und technische Feinarbeit verbindet. Als Optiker lernt man hier alle wichtigen Inhalte für einen Beruf mit Weitsicht.

Weitere Ausbildungsberufe für Würzburg und Umgebung gibt es auf dem Jobportal Wüjobber und der Facebook-Seite Arbeiten in Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT