Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Feuerlöscher leergesprüht: Widerstand geleistet

Bei Festnahme Polizisten beleidigt  

HEUCHELHOF. Am Samstag gegen 05.30 Uhr wurde durch einen Anwohner mitgeteilt, dass mehrere Jugendliche in der Luxemburger Straße Feuerlöscher auf der Straße und in einem Anwesen entleeren.

Am Place de Caen konnten durch die Beamten 4 Personen im Alter von 14 bis 19 Jahre angetroffen werden. Diese waren alle deutlich alkoholisiert.

Bei genauerer Überprüfung wurde an den Schuhen und der Bekleidung der Personen Reste von Löschpulver festgestellt. Bei der Identitätsfeststellung verhielten sich die Personen sehr unkooperativ.

Widerstand geleistet

Als ein 18-Jähriger ein Einhandmesser aus der Tasche zog,  diese zu Boden warf und sich sehr aggressiv gegenüber den Beamten verhielt wurde er durch die Beamten gefesselt. Dagegen wehrte er sich heftig.

Hierbei wurde eine Beamtin leicht verletzt. Weiterhin beleidigte er die Beamten mit Worten die hier nicht wiedergegeben werden.

Die anderen 3 Personen versuchten währenddessen die polizeilichen Maßnahmen permanent zu stören.

Die Personen erwarten nun verschiedene Anzeigen wie Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Beleidigung, Missbrauch von Nothilfemitteln und Sachbeschädigung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT