Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mit Mainfrankenbahn zum Museumsfest und WakeRace

„Raus aus dem Alltag – rein ins Wochenenderlebnis!“

Mit der Mainfrankenbahn und dem Main-Spessart-Express zum Museumsfest nach Nürnberg und zum WakeRace nach Würzburg. Am kommenden Wochenende Eisenbahn in allen Facetten oder Sportaction am Main erleben – Mainfrankenbahn und Main-Spessart-Express laden Euch ein, dies in Nürnberg und Würzburg zu erfahren. Zahlreiche Erlebnisse sind garantiert!

Vom Adler zum ICE – Sommerfest am Hauptbahnhof Nürnberg

Seid dabei beim großen Sommerfest des DB Museums am Nürnberger Hauptbahnhof! Unter dem Motto „Vom Adler zum ICE – Sommerfest am Hauptbahnhof Nürnberg“ feiert man am 23. und 24. Juli ein buntes Fest für die ganze Familie. Highlights des Wochenendes sind historische Fahrten mit dem Adler, dem TEE Rheingold-Express und einem Dieselzug aus den 1970er Jahren. Daneben gibt es eine Ausstellung mit historischen Lokomotiven aller Traktionen zu bestaunen – darunter die Dampflokomotiven 45 010 und 50 622, die Diesellok 217 014 sowie die E-Loks 113 311-5, E10 121 und E41 001. Außerdem ein abwechslungsreiches Programm für Jung und Alt. Kinder dürfen sich auf Mal-Angebote freuen, auf Airbrush-Tattoos, Selfie-Stationen und die beliebten Bahn-Maskottchen „Oli und Polly“.

Eintrittskarten, die zur Sonderfahrt berechtigen, erhaltet Ihr über den Ticketshop oder direkt an der Kasse im DB Museum Nürnberg.

WakeRace inWürzburg – Internationale Athleten sind auf dem Main aktiv

Sommer, Sonne, Sport – so kennt man das Großevent am Main in Würzburg. 2016 laden die Veranstalter am 24. Juli an den Stadtstrand ein. Gestählte Athleten an PS-starken Sportbooten und viel Programm an Land gibt es zu sehen und zum Mitmachen für die ganze Familie – ein toller Tag vor der Kulisse der Festung Marienberg.

Letztes Jahr hat voll eingeschlagen: Das WakeRace wurde zu Europas größtem ein-Tages-Wakeboard-Event am Boot! Und das als Steigerung zu dem Erfolg bei der Premiere 2014 bei dem die Veranstaltung auf Anhieb zu Deutschlands größtem Wakeboard-Spot wurde. Aber was ist Wakeboarden eigentlich? Das beantwortet der Veranstalter, Frank Lauterbach, von der Marketing-Agentur lauterbach kreativbetreuung e.K. gerne: „Wakeboarden muss man sich wie Snowboard auf dem Wasser vorstellen. Als Sportgerät dient die Bugwelle der mehrere-hundert-PS-starken Spezial-Boote. Das muss man einfach gesehen haben, wenn die Jungs in 5 Metern Höhe über den Main fliegen!“

Genau das kann man sich im Juli wieder aus der Nähe anschauen, wenn die Deutsche Elite am Main zusammentrifft. Allen voran beschreibt Philipp Schramm, Sieger des letzjährigen Races, das Event als große Bereicherung für den Sport. Nicht nur weil auf dem Wasser einiges geboten ist sondern gerade weil die Besucher auch an Land viel erwartet. Programm für die ganze Familie ist an den zahlreichen Aussteller- und Unterhaltungsständen geboten. Der Sonntag wird im wahrsten Sinne des Wortes heiß: Cheerleader der Fierce Athletics, Main-Topmodels, DanceEncore-Streetdance-Shows, TMA-Kampfkunstshows, Wakeboard-Simulator, Sternla Kinder-Riesenrad, vieles mehr und natürlich zahlreiche Strandbars mit frischem Sternla Bier und Radler sorgen für eine kurzweilige Atmosphäre an dem abwechslungsreichen Tag.

Anreise mit der Bahn

Nutzt doch zur Anreise zu den Events die Bahn: Bequem, entspannend und ohne Parkplatzsorgen – außerdem gut für die Umwelt! Nürnberg und Würzburg erreicht Ihr mindestens stündlich mit der Bahn. Genießt die Fahrt besonders mit den neuen, klimatisierten Zügen.

Das DB Museum befindet sich wenige Gehminuten vom Nürnberger Hbf in der Lessingstraße. Das Wakerace findet sich am Würzburger Stadtstrand statt, der über dem Würzburger Hauptbahnhof mit der Straßenbahn zu erreichen ist.

Das Bayern-Ticket nutzen

Mit dem Bayern-Ticket könnt Ihr die Verkehrsmittel der Stadtverkehre (Straßen- und U-Bahnen, Busse,…etc) gratis nutzen!
Einfach gemeinsam anreisen – da wird die Anreise schon zum Erlebnis und man kann sich bereits bei der Fahrt auf das Erlebnis einstimmen! Mit dem Bayern-Ticket gibt es für Hin- und Rückreise schon ab 8,60 Euro!

Bahnfahrer erhalten Ermäßigung beim Eintritt ins DB Museum! Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/regio-franken, www.db-museum.de/sommerfest und www.wakerace.com

Mainfrankenbahn – mobil in der Region

Seit 2010 fährt die Mainfrankenbahn auf den Strecken Würzburg – Kitzingen – Nürnberg, Würzburg – Schweinfurt – Bamberg, Würzburg – Ansbach – Treuchtlingen und Würzburg – Lohr bzw. Gemünden – Schlüchtern. Mit den modernen Zügen der Mainfrankenbahn fährt man noch komfortabler, zügiger und entspannter an sein Reiseziel. Egal, ob man beruflich oder privat reist – schnelle Verbindungen und ein dichtes Streckennetz bieten optimale Mobilität in der Region.

Ein attraktiver Fahrplan und moderne Fahrzeuge sorgen dafür, dass man bequem, preiswert und zudem umweltfreundlich reist. Weitere Informationen unter www.bahn.de/mainfrankenbahn.

Main-Spessart-Express – verbindet Franken mit Hessen

Einsteigen und erholen: Weite Aussichten, naturnahe Wege und natürliche Stille prägen die Landschaft. Romantische Fachwerkstädtchen begleiten den Main am Übergang vom Fränkischen Weinland zum Spessart – entdeckt die vielfältige Freizeitregion in den komfortablen Zügen des Main-Spessart-Express (Regionalexpress-Linie „Bamberg – Schweinfurt – Würzburg – Karlstadt – Gemünden – Lohr – Aschaffenburg – Frankfurt“). Seit Dezember 2015 umsteigfreie Verbindung der Linie bis Bamberg und Erweiterung des Fahrplanangebotes! Weitere Infos gibt es unter: www.bahn.de/main-spessart-express

Dieser Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der DB Regio. 

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT