Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Einbruchsversuch in Wohnung

Haustür hält stand

FRAUENLAND. Im Laufe des Sonntagnachmittags hat ein Unbekannter offenbar versucht, in ein Wohnhaus einzubrechen. Die Haustüre hielt den Aufbruchsversuchen jedoch stand. Die Kripo Würzburg hat inzwischen die weiteren Ermittlungen übernommen und nimmt auch Hinweise von möglichen Zeugen entgegen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen hat sich der Einbruchsversuch in das Wohnhaus in der Franz-Liszt-Straße im Zeitraum zwischen 13.00 Uhr und 16.00 Uhr ereignet. Der Täter entkam unerkannt, nachdem er vergeblich versucht hatte, die Eingangstür aufzubrechen. Er hinterließ einen Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf etwa 150 Euro belaufen dürfte.

Wer am Sonntagnachmittag im Bereich der Franz-Liszt-Straße etwas Verdächtiges beobachtet hat, das mit dem Einbruchsversuch im Zusammenhang stehen könnte, wird gebeten, sich bei der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT