Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Kiliani: Mehrere Einsätze für Polizei

Gefährliche Körperverletzung

Nachträglich angezeigt wurde eine Tat vom 15.07., 23.30 Uhr: Ein 18-Jähriger hielt sich mit einem Begleiter im Bereich der Mainwiese unterhalb des Kiliani auf; eine Gruppe von 3-4 männlichen Jugendlichen kam dazu, es entwickelte sich eine Streitigkeit, einer von ihnen schlug dem Geschädigten eine Glasflasche auf den Kopf.

Er erlitt mehrere Platzwunden im Bereich des linken Ohrs und des Hinterkopfes.

Die Polizei bittet Zeugen um Hinweise.

Betrunken auf Kiliani

Um 23:17 Uhr wurde ein 14-Jähriger auf einem Grünstreifen liegend aufgefunden. Bei Eintreffen der Streifenbesatzung konnte er wieder stehen und übergab sich. Ein Alkoholtest ergab einen Wert von 1,52 Promille, er wurde in Gewahrsam genommen, die Eltern verständigt.

20-Jähriger in Gewahrsam

Ein 20-Jähriger irrte um 23:30 Uhr stark betrunken im Bereich eines Fahrgeschäfts auf Kiliani umher und störte den Betrieb.

Gegenüber den eingesetzten Polizeibeamten war er aggressiv und wollte sich zunächst nicht ausweisen; er wurde zur Identitätsfeststellung durchsucht und in Gewahrsam genommen, ein Alkoholtest ergab einen Wert von 2,48 Promille.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT