Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Fahrzeugteile ausgebaut und entwendet

Diebstahl bei Autohändler

HEUCHELHOF. In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag sind auf dem Gelände eines Autohändlers zum wiederholten Male zwei Pkw aufgebrochen worden. Dem Täter gelang es, mit fachmännisch ausgebauten Fahrzeugteilen unerkannt zu entkommen. Die Kripo Würzburg hat die Ermittlungen übernommen und nimmt auch Zeugenhinweise entgegen.

Wie bereits berichtetet, waren im Laufe des 27. Juni 2016 auf dem Gelände des Autohändlers in der Max-Mengeringhausen-Straße Ecke Stauffenbergstraße aus insgesamt drei Fahrzeuge diverse Fahrzeugteile, unter anderem ein Navigationsgerät und ein Autoradio, entwendet worden.

BMW und SEAT aufgebrochen

Der aktuelle Fall auf demselben Gelände muss sich nach vorliegenden Erkenntnissen im Zeitraum zwischen Mittwochabend, 22.00 Uhr, und Donnerstagmorgen, 09.00 Uhr, ereignet haben. In dieser Zeit hatte der Täter einen BMW und einen SEAT aufgebrochen und in der Folge verschiedene Fahrzeugteile fachmännisch ausgebaut.

Anschließend machte er sich mit seiner Beute im Wert von etwa 2500 Euro aus dem Staub. Er hinterließ zudem einen Sachschaden, der sich nach ersten Schätzungen auf etwa 1.000 Euro belaufen dürfte.

Wer in der Nacht zum Donnerstag in der Max-Mengeringhausen-Straße eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt hat, wird gebeten, sich mit der Kripo Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT