Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Schwerer Verkehrsunfall mit Straba: Zeugen gesucht

20-jähriger schwer verletzt

WÜRZBURG / INNENSTADT. Wie bereits am Samstag berichtet, wurde bei einem Verkehrsunfall am Samstagmorgen, gegen 0.50 Uhr, ein 20-jähriger Fußgänger von einer entgegenkommenden Straßenbahn erfasst und dabei schwer verletzt.

Schwere Kopfverletzungen

Den bisherigen Erkenntnissen nach befand sich der 20-Jährige zu Fuß in der Juliuspromenade in Richtung Alter Kranen und lief links neben den Straßenbahnschienen. Der junge Mann wich zwar aus, wurde dennoch von der Straßenbahn erfasst und stürzte zu Boden. Dabei erlitt er schwere Kopfverletzungen.

Wie sich der Unfall genau zugetragen hat, ist derzeit Gegenstand der laufenden Ermittlungen. Daher werden dringend noch Unfallzeugen gesucht.

Insassen der Straßenbahn oder sonstige Zeugen, die zu dem Unfallgeschehen Angaben machen können, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT