Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Mit Luftgewehr Katze beschossen

Medizinisch versorgt

OBERDÜRRBACH. In der Zeit von Dienstag auf Mittwoch wurde eine Katze „Im Grund“ verletzt. Vieles spricht dafür, dass die Katze mit einem Luftgewehr beschossen wurde. Sie musste von einem Tierarzt medizinisch versorgt werden.

Zeugen werden gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter der Telefon-Nummer 0931/457-2230 in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT