Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

5 Tipps für eine erholsame Mittagspause

Pause muss sein

Ein Berg voll Arbeit auf dem Schreibtisch, Druck vom Vorgesetzten und eigentlich gar keine Zeit für eine Pause – wer kennt das nicht ab und an. Allerdings sind kleine Pausen und vor allem eine ausgiebige Mittagspause wichtig, um den Kopf frei zu bekommen und die Akkus wieder aufzuladen. Schließlich kann man nicht mehrere Stunden am Stück durcharbeiten oder sich auf gewisse Dinge konzentrieren. Gerade im Sommer bieten sich in Würzburg einige Möglichkeiten, um in der Mittagspause neue Energie und etwas gute Laune zu tanken – am besten im Freien!

Eis schlemmen

Endlich ist es Sommer und die Eisdielen haben wieder geöffnet. Für eine entspannte Mittagspause bietet sich ein Besuch in den Würzburger Eisdielen nahezu an. Einfach die Kollegen schnappen oder alleine in der Sonne sitzen und einen Eisbecher oder Eiskaffee genießen. Das Stück Urlaubsfeeling schmeißt den Motor wieder an und das Arbeiten fällt danach viel leichter. Hier ist ein Überblick einiger Eisdielen in Würzburg, so dass jeder eine nahe Anlaufstelle finden kann.

Lieblingscafé finden

Alle, die keine großen Eisfans sind, können auch einfach in einem Café in der Innenstadt einen leckeren Latte Macchiato schlürfen. Hat man noch kein Lieblingscafé gefunden, in dem die Mittagspausen entspannt verbracht werden kann, kann dies eine nette Beschäftigung für Zwischendurch sein. Einfach ab und an ein anderes Café testen und herausfinden, wo es am erholsamsten ist.

Symbolbild Kaffee - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Kaffee – Foto: Pascal Höfig

Für den kleinen und großen Hunger haben die hiesigen Cafés auch zahlreiche Snacks im Angebot. Tipp: Von den Cafés am Marktplatz aus kann man das rege Treiben beobachten, während man selbst die Ruhe genießt. Wunderbar für die kleine Erholungspause am Mittag.

Kreislauf in Schwung bringen

Kniebeugen, Sit-ups im Park oder eine Runde joggen. Anstelle von Sport nach der Arbeit, kann man auch einen kleinen Lauf in der Mittagspause einlegen. Wenn man auf der Arbeitsstelle die Möglichkeit zum Duschen oder zumindest zum Waschen hat, bzw. in unmittelbarer Nähe wohnt, kann ein kurzes Sportprogramm den müden Geist wieder fit machen. Ausprobieren – etwas Bewegung tut gut.

Spazierengehen

Wer nicht sporteln mag, der sollte zumindest einen kleinen Spaziergang nach dem Essen einlegen. Flanieren am Main, im Ringpark,  oder einfach durch die Stadt schlendern befreit den Kopf und wirkt sich hoffentlich positiv auf das Gemüt aus. Auch das Mittagessen liegt danach im Büro nicht mehr so schwer im Magen. Natürlich sollte der Platz nicht weit von der Arbeitsstelle entfernt sein. Aber es findet sich sicher ein schönes Eckchen in Reichweite.

Picknick im Grünen

Die Würzburger Parks und Grünanlagen eignen sich nicht nur für Spaziergänge, auch ein Picknick im Grünen und dabei etwas Sonne tanken ist eine ideale Mittagsbeschäftigung. Eine Decke, ein paar Snacks die man zuhause vorbereitet und schon wird die kurze Mittagsauszeit zum Kraftschöpfer. Hier findet man die besten Plätze für Sonnenanbeter in Würzburg, die sich ebenfalls für einen kleinen Picknick-Break eignen.

Jobs in und um Würzburg

Auf unserer Jobplattform findet man immer aktuelle Stellen zu verschiedenen Kategorien. Egal ob Minijob, Teil- oder Vollzeitstelle. Jobsuchende werden hier auf dem Laufenden gehalten. Schaut außerdem auf der zugehörigen Facebookseite vorbei. Dort gibt es neben aktuellen Stellenanzeigen Artikel zu Themen rund ums Arbeiten.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT