Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

22-Jähriger aggressiv und unter Alkoholeinfluss

Polizeibeamte beleidigt

WÜRZBURG / INNENSTADT. Am Dienstmorgen hat sich ein 22-jähriger Würzburger gegenüber mehreren Polizeibeamten in der Kaiserstraße recht aggressiv gezeigt und sie anschließend beleidigt.

Außerdem stieß er in der Oberthürstraße eine Mülltonne um und verteilte deren gesamten Inhalt auf die Fahrbahn. Weil er sich danach aus dem Staub machen wollte, wurde er vorläufig festgenommen.

Der Grund für das ungebührliche Verhalten dürfte wohl der hohe Alkoholspiegel des Mannes gewesen sein.

Aggressiv Disco verlassen

Kurz vor 4.30 Uhr fiel der Würzburger den Beamten bereits in der Kaiserstraße auf, als er sichtlich aggressiv eine Diskothek verließ.

Hierbei zeigte er mit der ausgestreckten Hand in Richtung der Polizeibeamten und machte Schießbewegungen.

Als er anschließend den Mülltonneninhalt auf der Straße verteilte, wurde der Mann einer Personenkontrolle unterzogen.

Er beleidigte die Ordnungshüter und machte sich zunächst aus dem Staub. In der Sterngasse wurde er von den eingesetzten Streifenbeamten angetroffen und vorläufig festgenommen.

1,6 Promille

 

Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,6 Promille. Den entleerten Müll musste der junge Mann anschließend wieder aufsammeln.

Gegen ihn wird nun ein Ermittlungsverfahren wegen des Verdachts der Beleidigung von Polizeibeamten eingeleitet.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT