Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Vorfall vor türkischem Supermarkt: Zeugen gesucht

Halben Schweinekopf abgelegt

WÜRZBURG. Ein Unbekannter hat in der Nacht zum Montag vor einem türkischen Supermarkt einen halben Schweinekopf abgelegt. Zu den Hintergründen liegen noch keine gesicherten Erkenntnisse vor.

Die Kriminalpolizei Würzburg hat inzwischen die Ermittlungen übernommen und nimmt auch Hinweise aus der Bevölkerung entgegen.

Nach den bisherigen Erkenntnissen muss der halbe Schweinekopf im Zeitraum zwischen 00.30 Uhr und 06.00 Uhr vor dem Geschäft in der Nürnberger Straße abgelegt worden sein. Die Geschäftsinhaber hatten die Entdeckung gemacht und anschließend sofort die Polizei verständigt.

Gegenstand der kriminalpolizeilichen Ermittlungen sind neben den im Raum stehenden Straftatbeständen auch die Motive für die Tat.

Kriminalpolizei ermittelt

Wer in der Nacht zum Montag im Bereich des türkischen Lebensmittelgeschäfts eine verdächtige Person oder ein verdächtiges Fahrzeug festgestellt hat, wird gebeten, sich bei der Kriminalpolizei Würzburg unter Tel. 0931/457-1732 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT