Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unbekannter schlägt 30-jährigen und flüchtet

Mann ins Gesicht geschlagen

WÜRZBURG / GROMBÜHL. Am frühen Samstagmorgen hat ein Unbekannter in der Brücknerstraße einen 30-Jährigen unvermittelt mehrmals ins Gesicht geschlagen und flüchtete anschließend in Richtung Berliner Platz.

Den bisherigen Erkenntnissen nach hat sich der Vorfall um kurz nach 4.00 Uhr zugetragen. Offenbar wurde der 30-jährige Würzburger von einer unbekannten männlichen Person mehrfach mit der Faust ins Gesicht geschlagen und hierbei leicht verletzt.

Während der Auseinandersetzung hielt der Unbekannte sich an dem T-Shirt des Geschädigten fest, welches hierdurch auch zerriss.

Anschließend flüchtete der Täter in Richtung Berliner Platz. Eine sofortige eingeleitete Fahndung der Polizei blieb ohne Erfolg.

Wer Hinweise zu den Vorfall machen kann bzw. zur Klärung des Sachverhalts beitragen kann, wird gebeten sich unter der Tel. 0931/457-2230 bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT