Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

75-Jähriger ohne Fahrerlaubnis

Keinen Führerschein

FRAUENLAND. Am Samstagmorgen kurz nach 9.30 Uhr hat eine Streife der Würzburger Polizei in der Kantstraße einen schwarzen Daimler kontrolliert. Dessen 75-jähriger Fahrer konnte bei der allgemeinen Verkehrskontrolle keinen Führerschein vorweisen und bei den Nachforschungen der Polizeibeamten stellte sich schnell heraus, dass der Mann überhaupt keine Fahrerlaubnis mehr besitzt.

Der 75-jährige Würzburger ist bei der Polizei kein Unbekannter, da er aufgrund diverser Delikte schon mehrfach in Erscheinung getreten war.

Fahrzeug beschlagnahmt

Die Konsequenz der Kontrolle hatte dann auch die Folge, dass die Staatsanwaltschaft Würzburg anordnete, das Fahrzeug des Mannes zu beschlagnahmen.

Die Ermittlungen der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt gegen den Würzburger dauern noch an. Die Polizeibeamten haben die Weiterfahrt unterbunden und ihn erwartet nun eine Anzeige wegen Fahren ohne Fahrerlaubnis.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT