Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Seitenscheibe eingeschlagen und Geldbeutel gestohlen

Polizei bittet um Zeugenhinweise

WÜRZBURG. Im Laufe des Donnerstagnachmittags schlug im Stadtteil Heidingsfeld ein unbekannter Täter die Seitenscheibe eines geparkten VW ein und entwendete aus der im Fahrzeuginnenraum liegenden Handtasche den Geldbeutel.

Die weiteren Ermittlungen hat die Würzburger Kriminalpolizei übernommen und setzt bei der Aufklärung der Tat auf Zeugenhinweise.

Geldbeutel gestohlen

In der Zeit von 14:30 Uhr bis 16:00 Uhr parkte eine 52-Jährige aus Würzburg ihren Golf in der Straße Am Golfplatz in Heidingsfeld. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein Unbekannter die Seitenscheibe eingeschlagen hatte.

Aus der im Innenraum liegenden Handtasche entwendete der Täter den Geldbeutel und flüchtete in unbekannte Richtung. An dem VW entstand ein Sachschaden von ca. 500 Euro.

Gruppe mehrerer Personen gesehen

In diesem Zusammenhang fiel Zeugenaussagen nach, eine als südosteuropäisch beschriebene, siebenköpfige Gruppe, bestehend aus zwei Männern, zwei Frauen und drei Kindern, im Bereich des Parkplatzes auf.

Die weitere Sachbearbeitung übernahm die Kriminalpolizei Würzburg. Zeugen, die im Bereich des Golfplatzes in Heidingsfeld verdächtige Personen, insbesondere in Bezug auf die Personengruppe, oder verdächtige Fahrzeuge gesehen haben, werden gebeten, sich unter Tel. 0931/457-1732, zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT