Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unbekannter beschädigt Baustelle: Rund 20.000 Euro Schaden

Unbekannter Täter beschädigt Wohnungsbaustelle

WÜRZBURG / ZELLERAU. In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch hat ein Unbekannter in einer Wohnungsbaustelle in der Brunostraße einen nicht unerheblichen Schaden angerichtet. Vom Täter fehlt bislang jede Spur. Im Rahmen der Ermittlungen setzt die Polizei nun auch auf Zeugenhinweise.

Mit Klebestoff beschmiert

Zwischen Dienstagabend und Mittwochmorgen muss sie die Tat nach vorliegenden Erkenntnissen ereignet haben. Offenbar gelang es dem Unbekannten über ein Baugerüst in den zweiten Stock des Anwesens zu gelangen. Dort beschmierte er den Fußboden, Fenster und andere Gegenstände einer zu renovierenden Wohnung mit einem Klebestoff.

Des Weiteren verunreinigte er eine Wand mit Farbe. Dem Besitzer entstand ein Schaden in Höhe von etwa 20.000 Euro.

Wer in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich mit der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, in Verbindung zu setzen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT