Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Neue Logos für Würzburger Volksfeste

Identisch aufgebaut

Für ein einheitliches Erscheinungsbild wurden für die beiden Würzburger Volksfeste neue Logos entwickelt. Die beiden Logos – das Frühjahrsvolksfest-Logo und das neue Kiliani-Logo – bilden die Marke „Würzburger Volksfeste“. Sie sind daher identisch aufgebaut und unterscheiden sich indes nur in der Farb- und Namensgebung. Mit diesem Corporate Design soll der Wiedererkennungswert der beliebten Volksfeste bei allen Anzeigen, Plakaten und Publikationen in der Öffentlichkeit vereinheitlicht und verbessert werden.

Lindgrün und Rot

Der Fachbereich Allgemeine Bürgerdienste hat gemeinsam mit der Firma CMS Cross Media Solutions GmbH aus Würzburg die Logos entwickelt. In der Beschreibung heißt es: „Das helle, aufmerksamkeitsstarke Lindgrün des Frühjahrsvolksfest-Logos steht für Frühling, Frische, Aufbruch, Neuanfang.“ Die Farbe für das Kiliani-Logo wird durch ein kräftiges Rot ersetzt, welches die Haus- und Logofarbe der Stadt Würzburg wiederspiegelt und das Volksfest Kiliani als bedeutende Würzburger Institution mit langer Tradition unterstreicht.

Klassische Symbole

Beide Logos zeigen die Charakteristika eines klassischen Volksfestes in Würzburg, die Silhouette der Stadt, einen farbigen „Wischer“, der Dynamik und Bewegung symbolisiert, die Struktur eines Riesenrades als klassisches Symbol für Volksfeste und Fahrbetrieb sowie ein Lebkuchenherz, das das Logo emotional als Heimatfest der Region unterstützt. Das neue Kiliani-Logo, bei dem die Silhouette der Stadt Würzburg eine tragende Rolle hat, wird bereits in Kürze auf den neuen Plakaten zum Kiliani-Volksfest 2016 zu sehen sein.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Stadt Würzburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT