Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Schienenersatzverkehr für Straßenbahn

Erneuerung Gleiskurve Barbarossaplatz

Von Samstag,  21.05.2016 ab Betriebsbeginn bis Sonntag, 22.05.2016 Betriebsende werden im Bereich Barbarossaplatz die Straßenbahngleise erneuert.

Die Straßenbahnlinien 1, 3, 4 und 5 verkehren deshalb in diesem Zeitraum ab der Ersatzhaltestelle „Dominikanerplatz“ in die Zellerau. Die Weiterfahrt über Busbahnhof (Bussteig A) nach Grombühl und zurück wird ab der Haltestelle „Juliuspromenade“ (Haltepunkt D) mit einem Omnibusschienenersatzverkehr durchgeführt. Am Samstag, 21.05.2016 entfällt die Straßenbahnlinie 2  Hauptbahnhof – Zellerau.

Da sich an der Straßenbahn-Ersatzhaltestelle Dominikanerplatz kein erhöhter Bordstein für einen barrierefreien Zugang befindet, wird die WVV dort mit personeller Unterstützung transportable Rampen für einen barrierefreien Straßenbahneinstieg und -ausstieg bereit stellen.

Schienenersatzverkehr Richtung Grombühl

Der Schienenersatzverkehr Richtung Grombühl und zurück bedient folgende Haltestellen: Juliuspromenade (Haltepunkt D)  – Busbahnhof (Bussteig A) – Neutorstraße – Wagnerplatz – Felix-Fechenbach-Haus – Senefelderstraße – Uni-Klinik Bereich D – Robert-Koch-Straße  – Pestalozzistraße – Josefskirche  – Brücknerstraße – Berliner Platz – Busbahnhof (A) – Juliuspromenade (D).

Die Straßenbahnen der Linie 1, 3, 4 und 5 bedienen bei den Fahrten ab Ersatzhaltestelle „Dominikanerplatz“ in und von der Zellerau alle auf der Strecke befindlichen Straßenbahnhaltestellen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der WVV.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT