Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

„Schnitzeldieb“ ermittelt

Schnitzel aus der Pfanne

ASCHAFFENBURG. Wie bereits am Montag, den 02.05.2016 berichtet, hat ein bis dahin unbekannter Mann in der Michaelstraße und in der Haidstraße Briefmarken, ein Schnitzel aus der Pfanne und weitere diverse Gegenstände entwendet.

Der Briefmarken- und Schnitzeldieb konnte zwischenzeitlich ermittelt werden. Es handelt sich um einen 36-Jährigen aus Aschaffenburg. Dieser hat auf seinem Beutezug im Bereich Michaelstraße, Wilhelmstraße und Haidstraße weitere Gegenstände gestohlen, welche bisher nicht zuordenbar sind.

Es handelt sich um:

  • Kerzenständer aus Messing
  • „Metabo-Bit-Satz“ in einer grünen Kunststoffkiste
  • „Gipserbeil“ mit abgefeiltem Hammerteil
  • zwei Flaschen Rotwein, Jahrgang 2013, Winzer: Fischer-Brauner, Pfalz
  • Sechserpackung Bier, Marke Corona

Den bereits bekannten geschädigten Personen können diese Sachen nicht zugeordnet werden.

Der zuständige Sachbearbeiter der Polizeiinspektion Aschaffenburg sucht daher weitere Anwohner in diesem Bereich, welchen eventuell einer der oben genannten Gegenstände gehören könnten. Diese werden gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Aschaffenburg unter der Telefonnummer 06021/857-2230 zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Aschaffenburg.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT