Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Unbekannte bewerfen Diskobesucher mit Gläsern

Zwei Verletzte nach Glaswurf

WÜRZBURG. Am frühen Sonntagmorgen zwischen 03.00 Uhr und 03.30 Uhr, wurden zwei Besucher der Diskothek „Boot“ durch mehrere Glaswürfe leicht verletzt.

An Kopf und Hals getroffen

Die beiden Geschädigten, ein 30-jähriger Mann und eine 21-jährige Frau, hielten sich zu dieser Zeit auf dem Oberdeck des Schiffes auf. Durch unbekannte Personen sind drei Gläser vom Parkdeck des nebenan liegenden Parkhauses auf das Oberdeck geworfen worden.

Während das erste Glas noch auf dem Boden zerbrach, traf das zweite Glas die Frau am Kopf und das Dritte den Mann am Hals.

 

Die junge Frau erlitt dabei Platzwunden, während der Mann Schnittwunden davon getragen hat. Beide wurden durch einen Rettungswagen zur ambulanten Behandlung in die UNI-Klinik in Würzburg verbracht.

Die Täter konnten sich unerkannt vom Tatort entfernen.

Wer in diesem Zusammenhang etwas Verdächtiges beobachtet hat, wird gebeten, sich bei der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt, Tel. 0931/457-2230, zu melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT