Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Motorrad kracht frontal gegen Pkw

26-Jähriger lebensgefährlich verletzt

SAILAUF, LKR. ASCHAFFENBURG. Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Kreisstraße zwischen Sailauf und Jakobsthal ist ein 26-jähriger Motorradfahrer am Sonntagnachmittag lebensgefährlich verletzt worden. Die Unfallermittlungen führt die Polizeiinspektion Aschaffenburg.

In den Gegenverkehr geraten

Gegen 16.45 Uhr war der 26-Jährige, der aus dem Main-Kinzig-Kreis stammt, mit seiner KTM vom Engländer kommend in Richtung Sailauf unterwegs. Dem Sachstand nach geriet er wohl in einer Rechtskurve in den Gegenverkehr und prallte frontal gegen einen entgegenkommenden Volvo.

Mit Hubschrauber in Klinik

Die 35-jährige Fahrerin aus dem Landkreis Aschaffenburg hatte noch erfolglos versucht durch Bremsen und Ausweichen den Unfall zu verhindern. Sie und ihre drei Mitfahrer blieben letztlich unverletzt und kamen mit einem Schock bzw. dem Schrecken davon.

Ein nachfolgender Volvo wurde durch umherfliegende Fahrzeugteile beschädigt.

Rasch waren in der Folge Streifen der Aschaffenburger Polizei, der Rettungsdienst und die örtlichen Freiwilligen Feuerwehr vor Ort. Nach einer notärztlichen Erstversorgung an der Unfallstelle flog ein Rettungshubschrauber den 26-Jährigen in eine Klinik.

Auf Anordnung der Staatsanwaltschaft Aschaffenburg kam auch ein Sachverständiger an die Unfallstelle. Von seinen Begutachtungen erhoffen sich die Beamten weitere Erkenntnisse zum genauen Unfallhergang.

NACHTRAG

Dem Sachstand nach wollte der Motorradfahrer bevor der Unfall passierte, einen weißen Kleinwagen mit einer Frau am Steuer überholen.

Insbesondere diese Autofahrerin wird jetzt dringend als Zeugin gesucht und möge sich bitte unter Tel. 06021/857-2230 melden.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT