Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

45 Cannabispflanzen in Wohnung sichergestellt

Durchsuchungsbeschluss über Staatsanwaltschaft

WÜRZBURG/LENGFELD. Am Mittwochmittag hat eine Streifenbesatzung der Würzburger Polizei in der Wohnung eines 51-Jährigen 45 Cannabispflanzen und eine geringe Menge Marihuana sichergestellt. Nachdem den Beamten bekannt geworden war, dass der Mann offenbar Cannabis anbaut, wurde über die Staatsanwaltschaft Würzburg ein Durchsuchungsbeschluss erwirkt.

In Schlafzimmer und auf Balkon

Beim Betreten der Wohnung entdeckten die Polizisten im Schlafzimmer des Mannes 16 Pflanzen und in einer Aufzuchtanlage auf dem Balkon nochmals 29 Cannabispflanzen. Außerdem hatte der Beschuldigte in seiner Wohnung noch einige Gramm Marihuana, das ebenfalls sichergestellt wurde.

Gegen den 51-Jährigen laufen nun Ermittlungen wegen mehrerer Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT