Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Erneut mehrere Unfallfluchten im Stadtgebiet

Ohne sich um den Schaden zu kümmern geflohen

LENGFELD. Einen Schaden von etwa 800 Euro hat ein unbekannter Verursacher an einem geparkten weißen VW Bus am Sonnenfeld hinterlassen. Am Dienstag, im Zeitraum zwischen 07.45 Uhr und 15.30 Uhr, muss sich der Verkehrsunfall nach vorliegenden Erkenntnissen ereignet haben. Als der Besitzer zu seinem Pkw zurückkehrte, stellt er einen Schaden an seinem Bus fest.

LENGFELD. Am Dienstag, zwischen 15.00 Uhr und 16.10 Uhr, hat ein unbekannter Verkehrsteilnehmer ein Verkehrszeichen in der Schweinfurter Straße vermutlich beim Abbiegevorgang abgeknickt. Es entstand ein Schaden von etwa 200 Euro.

LENGFELD. Am Dienstagmorgen, zwischen 02.00 Uhr und 11.05 Uhr, blieb ein unbekanntes Fahrzeug an einem geparkten roten Nissan in der Straße „Im Kreuz“ hängen. Der Schaden beläuft sich mehrere tausend Euro.

WÜRZBURG. Am vergangenen Samstagmittag, zwischen 12.00 Uhr und 13.20 Uhr,parkte die Besitzerin ihren grauen Audi in der inneren Aumühlstraße ordnungsgemäß ab. Als sie zu ihrem Fahrzeug zurückkehrte, stellte sie fest, dass ein unbekannter Verkehrsteilnehmer an dem Audi hängengeblieben war. Es entstand ein Sachschaden von etwa 1.000 Euro.

Zeugenhinweise werden von der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt unter Tel.0931/457-2230 entgegengenommen.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT