Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Pkw durchbricht Parkhaus-Schranke: Vier Fahrzeuge beschädigt

Pedale verwechselt

LOHR A. MAIN, LKR. MAIN-SPESSART. Am Donnerstagvormittag ist es in einem Parkhaus in der Innenstadt zu einem nicht ganz alltäglichen Verkehrsunfall gekommen. Eine 84-jährige Fahrzeugführerin fuhr ungebremst durch die Schranke eines Parkhauses und beschädigte insgesamt drei weitere Fahrzeuge.

Nach ersten Erkenntnissen zum Unfallhergang verwechselte eine Seniorin aus dem Landkreis Main-Spessart offensichtlich das Brems- mit dem Gaspedal und durchbrach die Schranke am Parkdeck in Lohr. Nach der Zufahrt lenkte sie in Richtung der ersten Fahrzeugreihe und beschädigte dort drei geparkte Fahrzeuge. Die Pkw-Fahrerin kam glücklicherweise mit dem Schrecken davon und blieb unverletzt.

Gesamtschaden von rund 20.000 Euro

Drei Autos wurden so stark beschädigt, dass sie abgeschleppt werden mussten. Der Gesamtschaden an allen Pkw beläuft sich nach ersten Schätzungen auf etwa 20.000 Euro. Die Schranke konnte durch Mitarbeiter der Stadt unbeschädigt wieder montiert werden.

Die Unfallaufnahme erfolgte durch die Polizeiinspektion Lohr am Main, durch welche auf Grund der Gesamtumstände auch ein Bericht an die zuständige Führerscheinstelle gefertigt wird.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Unterfranken.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT