Würzburg - Foto: Pascal Höfig
Symbolbild Würzburg

Handgreiflichkeit mit Fahrkarten-Kontrolleur

Am Arm angepackt

LINDLEINSMÜHLE. Am Mittwochabend gegen 19:40 Uhr hatte ein 29-jähriger Würzburger in einem Linienbus während einer Streitigkeit offenbar eine Handgreiflichkeit mit einem Fahrkarten-Kontrolleur, weil dieser sich das Ticket des Beschuldigten näher anschauen wollte.

Der Mann fing daraufhin einen Streit mit dem Kontrolleur an, packte ihn schließlich am Arm und drehte ihn nach oben, wodurch dieser verletzt wurde. Nach Aussage des Beschuldigten hätte der Kontrolleur ihn danach ebenfalls am Handgelenk gepackt und verletzt. Jetzt ermittelt die Polizeiinspektion Würzburg-Stadt wegen vorsätzlicher Körperverletzung.

Artikel beruht auf einer Pressemitteilung der Polizeiinspektion Würzburg-Stadt.

- ANZEIGE -

Kommentare zum Artikel

Kommentare zum Artikel

AUCH INTERESSANT